Team



Max - Thomas Hegewald
  • Aikido-Lehrer», Sozial- und Erlebnispädagoge
  • Projekte mit Schulklassen, Gruppen und einzelnen Jugendlichen
  • was ich gerne tue: in der Natur sein, Aikido, Reiten, Singen, Sport und Bewegung
„Ich möchte Jungen auf eine Weise ins Erwachsensein begleiten, dass sie sich ihrer Einzigartigkeit, ihrer Kraft und ihrer Verantwortung bewusst werden und den abenteuerlustigen, verspielten, offenen und neugierigen kleinen Jungen in sich nicht zurück lassen.”

Tel.: 0173 - 8822 253 , eMail: max(aet)jugendweihe-dresden.de




Martin Dehnke

  • Vater, Organisationsentwickler» und Aktivist
  • wichtige Lernfelder: menschliche Beziehungsbedürfnisse und unsere Entwicklung in Gemeinschaften


  • „Wirklich gesehen werden ist, was uns wachsen lässt."

    Tel.: 0176 - 4012 4512, eMail: martin(aet)jugendweihe-dresden.de




    Michael Hahn
    • Vater von zwei Kindern
    • Ergotherapeut und Sozialpädagoge
    • Arbeit mit Kinder- und Jugendgruppen
    • Schwitzhüttenleitung nach dem „Roten Pfad“
    „Ich wünsche den Jugendlichen ein Erwachsen werden als Loslösen und Anerkennen der Lieben in ihrem Umfeld. Möge sie die Kraft und das Vertrauen aus diesen Beziehungen auf ihrem eigenen Weg begleiten.”




    Armando Rosa

  • Pädagoge, Philosoph und vieles mehr
  • Was fasziniert mich? Musik, Tanz, Capoeira Angola, Mutter Natur, die Menschen, altes Handwerk und alles rund um Selbstversorgung.

  • „Mein Wunsch ist es, Jugendlichen im Übergang zum Mann-Sein eine (Selbst-)Erfahrung zu ermöglichen, die ihnen dabei hilft, herauszufinden, wer sie sind, woher sie kommen und wohin sie gehen wollen."


    Wir danken





    Thomas H. Lemke
    Wir sagen danke dem Mitbegründer Thomas: für seinen großen Anteil am Konzept der Brücke und für die Mitgestaltung bis 2018. Du bist im Geiste immer mit dabei!




    Wolfgang Reimers

    - vielfacher Vater und Großvater
    - langjährig Buchhändler in Dresden
    - systemischer Familientherapeut


    Wolfgang hat die Jugendweihe für Jungen von Beginn an mit entwickelt, getragen und durchgeführt. Er hatte Dresden aus familiären Gründen für einige Jahre verlassen und ist deshalb 2011 aus dem Team ausgeschieden.